Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt (Konfuzius)

Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise

Wir informieren Sie entsprechend der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) darüber, dass wir Ihre uns überlassenen persönlichen Daten

speichern.

1. Verantwortliche für die Datenverarbeitung

Für die Verarbeitung verantwortlich ist:

Katrin Schel

Schippelsweg 57, 22455 Hamburg, Deutschland

Bornstraße 14, 20146 Hamburg, Deutschland

Die betriebliche Datenschutzbeauftragte Frau Katrin Schel ist unter o.g. Anschrift, zu Hd. Frau Schel, beziehungsweise unter [email protected] erreichbar.

2. Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung und Weitergabe

Wenn Sie uns beauftragen, erheben wir folgende Informationen:

- Anrede, Vorname, Name,

- Eine gültige E-Mail-Adresse (freiwillig),

- Anschrift,

- Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk),

- Informationen, die für Ihre Beratung im Rahmen des Auftrages notwendig sind

Die Erhebung der Daten erfolgt

- zur Korrespondenz mit Ihnen,

- um Sie als unseren Kunden identifizieren zu können,

- um Sie angemessen beraten zu können,

- zur Rechnungsstellung,

- zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die angemessene Bearbeitung des Auftrages und die beiderseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Vertrag erforderlich.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für die Durchführung des Vertrages erforderlich. Die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten macht die Durchführung des Auftrages für uns unmöglich.

Zu den erhobenen Daten können auch besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne von Art. 9 DSGVO gehören. Dazu zählen z.B. Gesundheitsdaten, genetische oder biometrische Daten. Unter Umständen werden diese Daten mit Ihrer Einwilligung auch bei Dritten angefordert (z.B. bei einem behandelnden Arzt) oder die Daten werden mit Ihrer Einwilligung an Dritte übermittelt.

Bitte weisen Sie uns auf Änderungen, wie z. B. Adresswechsel nach einem Umzug, hin.

3. Löschung

Nach dem endgültigen Abschluss des Auftrages werden wir Ihre Daten selbstverständlich endgültig löschen, sobald entgegenstehende gesetzliche Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind und soweit kein andauerndes berechtigtes Interesse an der weiteren Datenspeicherung besteht. Routinemäßig ist dies spätestens 10 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Vertragsverhältnis beendet wurde, der Fall.

4. Ihre Rechte

Selbstverständlich können Sie jederzeit Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogen Daten erhalten sowie über die Verarbeitungszwecke oder die Empfänger dieser personenbezogenen Daten sowie über die geplante Dauer der Speicherung, bzw. über die Kriterien für die Festlegung der beabsichtigten Speicherung.

Sie können jederzeit die Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, sofern diese unrichtig sind. Sie können selbstverständlich auch die Vervollständigung ggf. unvollständiger personenbezogener Daten verlangen.

Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit deren Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, können Sie die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Außerdem steht Ihnen dieses Recht zu, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Darüber hinaus haben Sie dieses Recht, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben.

Ferner können Sie verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermitteln. Alternativ können Sie die direkte Übermittlung der von Ihnen uns bereitgestellten personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, soweit dies möglich ist.

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfes das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Ihren üblichen Aufenthaltsort oder unseren Firmensitz.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an [email protected]

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an unsere Datenschutzbeauftragte Frau Katrin Schel.